Geschichte

Firmenjubiläum: 160 Jahre Metzgerei-Christ

 

Die Metzgerei Christ ist mit Recht stolz auf ihre 160 jährige Tradition auf ihr handwerkliches Können, ihre gut ausgebildeten Mitarbeiter und ihre Landwirte mit denen sie seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeitet. Immer wieder wird deutlich, wie wichtig es ist, gerade wenn es um die Ernährung geht Vertrauen zu haben. Die verschiedenen Skandale bei den „Großen“ zeigen auf , das Kontrolle nicht genügt. Sichere und gesunde Ernährung ist Vertrauenssache.

DSC_8051In unseren Verkauf kommt nur erstklassige und frische Ware. Diese „Frische“ kann nun mal nur ein Handwerksbetrieb, bei dem alles unter einem Dach ist, erfüllen. Die Schlachttiere werden vom Chef auf dem Bauernhof ausgewählt, und nur junge und gesunde Tiere kommen auf kurzen Wegen in die Produktion. „Schlachtfrisches Fleisch ergibt die schmackhafteste Wurst“ ist das Motto der Familie Christ. Hinzu kommen natürliche Gewürze und das überlieferte know how. So entsteht ein Qualitativ hochwertiges, gesundes und schmackhaftes Lebensmittel.

Dies kann man sogar beweißen: Regelmäßig nimmt der Familienbetrieb an unabhängigen Qualitätswettbewerben teil. Dort konnten schon oft große Preise der DLG oder die Auszeichnung „Qualitätsprodukt aus Hessen“ erzielt werden. Besonders gelobt wird der Oberhessische Presskopf, die Bauerncervelatwurst und die täglich frisch hergestellte Fleischwurst.
Die Geschichte der Metzgerei:

1600: Die Wurzeln unserer Metzgerei liegen zu Beginn des 16. Jahrhunderts. Damals gründete Johann Reinhard Hisserich einen eigenen Metzgereibetrieb.

1738: Eine Urenkelin von Johann Reinhard, Maria Hisserich, heiratet den Metzgermeister Johann Ruppert Schildwächter. Ein Jahr später wird die Metzgerei unter diesem Namen weitergeführt.

1845: Der Metzger Johann Kaspar Christ, geb. 28. September 1819, heiratet Anna Katharine Schildwächter. Ab diesem Zeitpunkt wird die Metzgerei zum ersten Mal unter dem heutigen Namen geführt.

1973: Erika und Karl Christ, die Eltern des heutigen Betriebsinhabers, setzen den zunehmenden geschäftlichen Erfolg um. Der Betrieb expandiert. In einem neuen Betrieb werden traditionelle Verfahren mit modernen Herstellungsmethoden in Einklang gebracht.

Seit 2000 führen Nicole und Bernhard Christ das Geschäft, und auch ihre Kinder werden schon ins „Geschäftsleben“ einbezogen. Der Betrieb besteht heute aus der modernen Produktionsstätte, sowie 4 Verkaufsstellen in Oberhessen.

Unser Bestreben liegt darin, die Tradition und Qualität für unsere Kunden auch in Zukunft zu sichern.